Kategorien
Privatkunden

Lackversiegelung im Vergleich

Eine Lackversiegelung verleiht dem Fahrzeug mehr Glanz und schütz vor Verwitterung. Die Fahrzeugwäsche entfällt aber auch mit einer aufwendigen Lackversiegelung nicht. Dafür ist die Wäsche einfacher und schneller erledigt. Die Vorbereitung für eine Lackversiegelung ist dabei entscheidend. Um ein gutes Ergebnis zu erreichen, ist eine saubere Grundreinigung und eine perfekte Aufbereitung des Lackes notwendig. Sonst werden Dreck und Kratzer unter der Versiegelung verschlossen. Bereits für die Grundreinigung werden mehrere Schritte benötigt, um Verschmutzungen wie Teer, Baumharz oder Insekten zu entfernen. Die Lackaufbereitung bei gebrauchten Fahrzeugen benötigt danach mehrere Schritte. Dafür werden professionelle Maschinen und die passenden Polituren benötigt. Weicher Lack verlangt schonendes Polieren mit geringer Schleifkraft, während der harte Lack eine höhere Schleifkraft verlangt. Sowohl Polierpad als auch Politur müssen dabei richtig gewählt werden. Mehr zum Polieren erfahren Sie in einem weiteren Blog.

Wir testen für Sie verschiedene Lackversiegelungen um unser Angebot stetig zu verbessern. Diese Tests werden an unseren Fahrzeugen durchgeführt, welche viel unterwegs sind und somit ein ideales Testobjekt darstellen sollten. Zunächst sind zwei unterschiedliche Lackversiegelungen im Vergleich.

Produkte

Zum einen schauen wir von Meguiar’s die Pro Hybrid Ceramic Sealant Versiegelung an. Da handelt es sich um eine neue, hoch entwickelte Formel auf SiO2 (Siliziumdioxid) Basis. Das Produkt verspricht eine einfache Anwendung und längere Haltbarkeit.

Auf der anderen Seite haben wir von Maxolen das Sioux Shield angewendet. Hier handelt es sich um eine Keramik-Nano-Glas Schutzbeschichtung. Der Lack soll hochresistent gegenüber mechanischen Beanspruchungen, Verschmutzungen und Witterungseinflüssen aller Art werden.

Unser Test

In unserem Test achten wir zum Beispiel auf den Wasserabperleffekt, die Haltbarkeit und den Glanz. Die Anwendung war bei beiden Produkten einfach und schnell. Die Produkte haben wir am 28. April 2020 auf dem Tiguan je zur Hälfte angewendet. Wir halten Sie auf dem Laufenden über unsere Erfahrungen und die ersten Ergebnisse.

Erster Vergleich nach einem Tag

Am zweiten Tag unseres Vergleiches, wollten wir bereits das Abperlverhalten unter die Lupe nehmen. Dafür verwendeten wir Wasser mit Lebensmittelfarbe (natürlich Grün), damit man auch etwas sehen kann auf dem weissen Lack. Bei diesem Test zeigen sich bereits erste Unterschiede beim Abperlverhalten. Sehen Sie selbst im Video. Wir werden diesen Test zu einem späteren Zeitpunkt und nach unzähligen Waschgängen nochmals durchführen. So können wir dann die Langzeitwirkung vergleichen.

Update

Wir haben bereits Ende April ein zweites Fahrzeug einseitig mit dem Produkt Sioux Shield von Maxolen behandelt. Der blaue Audi zeigt im folgenden Video nach fast einem Monat einen schönen Unterschied im Abperlverhalten. Desweiteren haben wir die Tiguan Felgen mit einer Lackversiegelung bearbeitet. Wir wollen dabei herausfinden, ob sich der Bremsstaub einfacher entfernen lässt oder sogar weniger gut haftet im Alltag.

Update nach zwei Monaten

Nach zwei Monaten ist das Abperlverhalten von der Keramik-Nano-Glas Schutzbeschichtung Sioux Shield von Maxolen immer noch deutlich sichtbar. Die behandelten Fahrzeughälften sind einfach und schnell vom Schmutz befreit. Auch hartnäckige Verschmutzungen wie Insekten und Teer lassen sich gut entfernen. Einzig die Arbeit muss immer noch eigenständig erledigt werden… 😉

Perlverhalten und der Nutzen davon

Auf den Vidoes haben wir das Abperlverhalten schon mehrmals gesehen. Was heisst das aber im Detail und was ist der Nutzen davon? Die Lackversiegelung gleicht kleinste Unebenheiten im Lack aus. So entsteht eine ebene Schutzschicht. Wassertropfen berühren so die Oberfläche mit einer kleineren Fläche, hier sprechen wir vom Kontaktwinkel. Das heisst, das die Wassertropfen besser auf der Oberfläche abfliessen können, da der Widerstand kleiner ist. Diese Eigenschaft zeigt sich in unserem Test aber nicht in allen Situation gleich gut. Bei der Fahrt ist dieser Nutzen in einem gewissen Geschwindigkeitsbereich beobachtbar. Bei schneller Fahrt, also ab ca. 80km/h ist der Effekt gegenüber unbehandelter Oberfläche nicht mehr gross. Bei diesem Tempo perlt das Wasser auf beiden Seiten etwa gleich ab. Auf dem Bild rechts sieht man auf der linken Seite, wie die Wasserperlen gleichmassig gross und rund sind. Auf der rechten Seite sins die Wassertropfen flach und dementsprechend nicht gleichmässig rund.

Ein weiteres neues Produkt wird getestet

Wir haben ein neues Produkt getestet, welches gerade neu entwickelt wurde. Obwohl das Produkt noch nicht auf dem Markt erhältlich ist, konnten wir die Versiegelung exklusiv testen. Updates über das Produkt sowie erste Testergebnisse werden demnächst folgen.

neue Lackversiegelung im Test bei uns

Und weil es so spannend ist…

…testen wir nochmals ein weiteres Produkt. Dieses Mal ein Produkt von GYEON quartz Schweiz. Die Q2 One Versiegelung auf Silizium-Basis (SiO2) wird gleich wie die anderen Versiegelungen im Test aufgetragen. Q2 One ist resistent gegen Chemikalien und garantiert eine einfache Fahrzeugreinigung. Die Versiegelung schützt gegen Oxidationen auf dem Lack, Verätzungen durch Vogelkot, Fahrbahnchemikalien oder Salz, verbunden mit dem visuellen Abperleffekt. Ein Fahrzeug haben wir gleich mit Q2 One behandelt, um möglichst bald erste Erfahrungen zu teilen.

Die Versiegelung Q2 One von GYEON lässt sich sehr gut verarbeiten. Auch das dazugehörige Pflegemittel Q2M Cure verspricht einiges. Es wird nicht nur als das finale Produkt bei dieser Lackversiegelung verwendet, sondern auch als eigenständige Sprühversiegelung. Wie immer testen wir neue Produkte zuerst auf unseren Fahrzeugen. Aktuell sind zwei Autos mit dieser Versiegelung auf der Strasse. Der Härtetest wurde somit gestartet.

über 30 Waschgänge später

Sechs Monate und etwas über 30 Waschgänge später, ist die Lackversiegelung beim weissen Tiguan immer noch nachweislich da. Die Wirkung ist sowohl bei der Fahrt im Regen als auch bei der Reinigung von Hand feststellbar. Das Wasser läuft immer noch besser ab auf der einen Seite der Motorhaube. Auch lassen sich Mücken und anderer Dreck an der Stossstange einfacher entfernen. Wir sind gespannt wie es sich im Winter mit dem Salz verhält und was im Frühling noch vorhanden ist…